Ab 50 € Versandkosten frei | Bestell & Info Hotline 05071 966 8234

Was ist so gesund an der Hagebutte?

Was ist so gesund an der Hagebutte?

Hagebutten Pulver

Hagebutten gelten als echtes heimisches Superfood und man sagt ihnen verschiedene positive Wirkungen nach. Die kleinen, roten Früchtchen stammen von der wohl bekanntesten und einer der beliebtesten Pflanzen überhaupt: der Rose. Zur Herstellung von Hagebutten Pulver kommen allerdings vorwiegend die Früchte der gemeinen Hundsrose oder der Heckenrose zum Einsatz.

Sie sehen nicht nur gut aus, sie schmecken auch - Hagebutten dürften den meisten von uns am ehesten in Form von Tee bekannt sein, man kann sie aber auch verarbeiten, zum Beispiel zu Marmelade oder als Hagebutten Pulver, um welches es im nachfolgenden Artikel gehen soll.

Hagebutten Pulver Bio

Die Hagebutte

Hagebutten wachsen strauchähnlich zu einer Höhe von bis zu zwei oder 3 Metern heran. Es handelt sich dabei um eine Wildrosenart, die extrem viel Vitamin C enthält.

Am besten und gesundheitlich wertvollsten ist das Pulver, welches aus dem ganzen Kern hergestellt wird, da dieses einen besonders hohen Anteil an Vitamin C aufweist.



Hagebutten haben eine ähnliche Form und sind in der Regel leuchtend rot, je nach Sorte aber manchmal auch eher schwarz oder lilafarben.

Sie bestehen aus einer Hülle, die kleine Samen beinhaltet. Drumherum befinden sich ganz feine Härchen, die bei Kontakt mit der Haut Juckreiz auslösen.



Wann sind Hagebutten eigentlich reif?

Reif werden Hagebutten im Herbst, geerntet werden sie in der Regel ab September. Wer sie pur essen will, sollte sie ein oder zwei Tage in die Tiefkühltruhe legen, da sie dann etwas süßer werden. Das Vitamin C leidet allerdings beim Einfrieren - wer also vom gesundheitlichen Vorteil profitieren will, friert sie besser nicht ein.

Das ist auch der Grund, warum die noch vor dem Frost geerntet werden, wenn sie zu Pulver verarbeitet werden. Hagebutten sind aber nicht nur für uns Menschen gesund: Sie stellen im Winter ein wertvolles und wichtiges Futter dar für Vögel, Kaninchen und Eichhörnchen.


Was ist so gesund an der Hagebutte?

Die Hagebutte ist eine richtige Powerfrucht und ein guter Nährstofflieferant, da sie viele sehr gesunde Inhaltsstoffe enthält. Dazu zählen



    • Galaktolipide, die als Radikalfänger im Körper fungieren

    • Polyphenole, die die Gesundheit fördern und antioxidativ wirken

    • Carotinoide, welche die Zellen schützen und ebenfalls antioxidativ wirken

    • Pektin, was ein Ballaststoff-Lieferant ist

    • Mineralstoffe, die dabei helfen, die Körperfunktionen aufrecht zu erhalten

      und zu guter Letzt

    • Gerbstoffe, die Mikroorganismen abtöten



Die Wirkung von Hagebutten bzw. Hagebutten Pulver

Aufgrund der vorgenannten Inhaltsstoffe soll Hagebutten Pulver bei den folgenden Beschwerden und Leiden Erleichterung verschaffen:



    • Gelenkschmerzen

    • Arthritis

    • Arthrose

    • Rheuma

    • Arteriosklerose

    • Schmerzen

    • Harnwegsinfekten

    • Erkältungen

 

Hinzu kommt: Hagebutten Pulver wirkt

    • entwässernd und harntreibend

    • unterstützt das Immunsystem

 



Allerdings ist die Studienlage hierzu derzeit noch dünn. Wer Beschwerden jeglicher Art hat, sollte unbedingt den Arzt zu Rate ziehen. Dieser Artikel kann also nicht den Arztbesuch ersetzen.

In der Naturheilkunde jedoch wird die Hagebutte als super gesund angesehen.



Große Mengen an Vitamin C

Besonders erwähnenswert ist der extrem hohe Anteil an Vitamin C in Hagebutten. Bis zu einer Temperatur von 190 Grad C bleibt dieses Vitamin weitgehend stabil und erhalten, geht also auch durch Erhitzen nicht verloren. Es ist vor allem wichtig für ein intaktes Immunsystem, es trägt dazu bei, dass die Blutgefäße funktionieren und ist auch für die Psyche relevant. Zudem schützt es die Zellen vor oxidativem Stress, es beugt also der Alterung vor und verringert Müdigkeit und Abgeschlagenheit.

Vitamin C erhöht die Aufnahme von Eisen und kann daher gut gleichzeitig mit eisenhaltigen Speisen oder Nahrungsergänzungsmitteln eingenommen werden.

Vergleicht man den Vitamin C Gehalt von Hagebutten mit Sanddorn, schneidet die Hagebutte sogar um ein Vielfaches besser ab, und das, obwohl der Sanddorn ebenfalls als eine der vitaminreichsten Früchte gilt. Getoppt wird der hohe Gehalt an Vitamin C bei Hagebutten nur durch Camu Camu und Acerola.



Gibt es bei Hagebutten Pulver Nebenwirkungen?

Nebenwirkungen sind derzeit nicht bekannt. Einzig kann es passieren, dass aufgrund der harntreibenden Wirkung nach der Einnahme von größeren Mengen Hagebutten Pulver der Harndrang verstärkt wird.



Wie wird Hagebutten Pulver eigentlich hergestellt?

Die Früchte der Rose werden eingesammelt und dann bei ca 40 Grad Celsius schonend getrocknet. Danach können die getrockneten Früchte zermahlen werden.



Hagebutten Pulver: In welchem Formen gibt es das zu kaufen?

Hagebutten Pulver gibt es in der Regel in loser Form zu kaufen, was den Vorteil hat, dass es dann ganz individuell dosierbar ist. Als Alternative gibt es Hagebutten Pulver aber auch in Form von Hagebuttenpulver Kapseln, wobei mitunter auch noch andere Inhaltsstoffe darin stecken als nur das Pulver der Hagebutte.

Hagebutten Kapseln

Wie ist die tägliche Verzehrmenge?

Es wird empfohlen, täglich etwa einen Teelöffel oder 5 Gramm Hagebutten Pulver zu sich zu nehmen.



Wie lange soll Hagebuttenpulver eingenommen werden?

Es empfiehlt sich, Hagebutten Pulver mindestens über einen Zeitraum von ein bis 2 Monaten einzunehmen, bevor sich eine merkliche Verbesserung einstellt und um vom gesundheitlichen Effekt zu profitieren. Um zu verhindern, dass es einen Gewöhnungseffekt gibt, kann immer mal wieder eine Pause von zwei Wochen eingelegt werden, danach wird die Einnahme einfach fortgesetzt.



Wie kann man Hagebutten Pulver anwenden?

Anwendungsmöglichkeiten für Hagebutten Pulver gibt es einige, es kommt ganz auf den Geschmack an. Die einfachste davon: Das Pulver wird als Nahrungsergänzungsmittel vielen verschiedenen Speisen zugefügt. Dem morgendlichen Müsli, Quarkspeisen, Joghurt oder Drinks.

Das Pulver kann mit Tee aufgebrüht werden, es eignet sich aber auch super als Beigabe zum Smoothie oder man rührt es einfach in Wasser, Tee oder ein anderes Getränk ein.



Hagebuttentee im Vergleich zu Pulver

Leider befindet sich im Hagebuttentee bei weitem nicht so viel Vitamin C wie im Pulver. Hinzu kommt, dass die wichtigen und gesunden Galaktolipide hitzeempfindlich sind und somit bei der Zubereitung als Tee verloren gehen. Die guten Eigenschaften der Hagebutte lassen sich als bei einem normalen Hagebuttentee, wie man ihn im Handel überall bekommt, nicht ausschöpfen. Hagebutten Pulver ist vergleichsweise zum Tee deutlich gesünder.

 

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen